Versandland

Dies ist eine Demo-Installation. Jegliche Bestellung in diesem Shop wird weder beachtet noch ausgeführt.

+49 (0) 5222 / 960 480
Fachberatung
8-22 Uhr (Sa: 9-14 Uhr)
Kategorien
Dein Konto

Parkett hell
Nicht nur für kleine Räume

Von der großzügigen Raumwirkung eines Parketts in hellen Holzfarben profitieren nicht nur kleine Räume. Holzsorten wie Ahorn, Esche und Buche sorgen auch in offenen Wohnräumen für ein zeitgemäßes Wohnambiente. Modern möblierte Räume erhalten durch Parkettserien mit lebendiger Maserung eine behagliche Atmosphäre, klassische Einrichtungsstile hingegen profitieren von der dezenten Optik ruhiger Sortierungen in besonders hellen Farbtönen.

1-36 von 222

Sortierung

1-36 von 222

Sortierung

Ein heller Parkettboden lässt Ihren Raum größer erscheinen. Gerade bei kleinen Räumen der optimale Bodenbelag. In den verschiedensten Holzarten erhältlich und verlegbar. Ob lackiert oder geölt- Sie entscheiden. Schwimmend verlegt mit einer Trittschalldämmung darunter oder direkt auf Estrich verklebt. Sie entscheiden. Ihre Bedürfnisse an einen hochwertigen Boden werden voll erfüllt.

Helle Parkettarten

Helles Holz liegt in seiner Natürlichkeit im Fußbodenbereich ganz vorne. Diese Holzarten besitzen den Vorteil den Raum optisch zu vergrößern. Der helle Parkettboden ist für unterschiedlichste Wohnstile geeignet und lässt sich hervorragend kombinieren. Unsere heimischen Hölzer sind im Moment im Trend. Ahorn, Buche, Esche und Eiche- unsere gängigsten Holzfarben in der hellen Kategorie.

Welche Hölzer gehören zu den "hellen"?

Ahorn: Ahorn ist hell und lässt sich gut polieren. In allen Wohnbereichen einsetzbar und wegen seiner Härte als Bodenholz belastbar.

Buche: Kann eine Farbe von sanft-gelb bis rose-farbend haben. Buche ist eines der härtesten Hölzer. Seine Strapazierfähigkeit ist einzigartig. Für Möbel und Boden ist Buche sehr beliebt und vielfältig einsetzbar.

Eiche: Eiche galt viele Jahre als altbacken. Heute liegt diese Holzfarbe wieder im Trend. Mit dem rustikalen Erscheinungsbild hat es nichts mehr gemeinsam. Die Eiche zeigt sich verspielt und als Parkettboden hervorragend geeignet. Selbst als Wandverkleidung macht Eiche eine gute Figur. Seine Witterungsbeständigkeit, Härte und Dauerhaftigkeit sind besondere Merkmale. Eiche zeigt sein Alter deutlich anhand seiner Jahresringe. Von der Farbe variiert es von Beige bis Honiggelb.

Esche: Esche ist von der Farbe eher gelblich. Mit seinen deutlichen Jahresringen ein echter Hingucker. Die Natürlichkeit des Rohstoffes Holz kommt deutlich zum Vorschein. Mit vielen Wohnstilen kombinierbar.

Parkettboden zeichnet sich besonders durch seine Fußwärme aus. Holz- von sich aus fußwarm und bestärkt die Wohnlichkeit enorm. Für welche Verlegeart oder Oberflächenbehandlung Sie sich entscheiden ist Ihnen vollkommen überlassen. Jedes mit seinen Vor- und Nachteile. Fragen Sie uns. Wir finden mit Ihnen den perfekten Parkettboden für Ihre Bedürfnisse.