Versandland

Dies ist eine Demo-Installation. Jegliche Bestellung in diesem Shop wird weder beachtet noch ausgeführt.

+49 (0) 5222 / 960 480
Fachberatung
8-22 Uhr (Sa: 9-14 Uhr)
Kategorien
Dein Konto

Gerflor Vinyl in selbstklebender Ausführung
Frei von Blei und Schadstoffen & mit hohem Verlegekomfort

Kaum ein Fußbodenbelag ist so leicht und schnell zu verlegen wie Gerflor Vinyl. Selbst unerfahrene Heimwerker erzielen mit diesen Böden hervorragende Ergebnisse, die sich sehen lassen können. Ein weiterer großer Vorteil der Vinylböden in selbstklebender Variante von Gerflor ist ihre Eignung für Feuchträume. Es gibt kaum einen Raum, den Sie nicht mit Gerflor Vinyl ausstatten können, egal ob im Wohnbereich oder in Ihren Geschäfts- und Büroräumen. Gerflor Vinyl ist nicht nur in seiner Optik sehr vielseitig, sondern auch äußerst robust und strapazierfähig. Für die Verwendung der Gerflor Vinylboden in selbstklebender Variante im privaten Bereich gewährt der Hersteller eine zehnjährige Garantie.

1-36 von 39

Sortierung

1-36 von 39

Sortierung

Vinylboden in selbstklebender Ausführung von Gerflor: umweltverträglich und dekorativ

Einige Ausführungen von Gerflor Vinyl bieten durch eine vierseitige Fase ultrarealistische Designs an. Es ist, als würden Sie über absolut natürliche Böden laufen. Auch die reichhaltige Farbpalette erstreckt sich von satten dunklen Tönen bis hin zu hellen und leichten Farben. Somit fügen sich die Böden harmonisch jedem Raum an, betonen die Individualität ihrer Eigentümer und setzen auf Wunsch starke Akzente.

Gerflor Vinyl selbstklebend wird umweltfreundlich ohne schädliche Weichmacher hergestellt. Sie sind nicht nur für empfindliche Kinderfüße geeignet, sondern für alle Hausbewohner. Vor allem Allergiker profitieren von den wohngesunden Eigenschaften der Gerflor Vinylböden. Zudem ist selbstklebendes Vinyl von Gerflor zu 100 Prozent recyclebar und aufgrund dieses umweltverträglichen Aspekts mehrfach ausgezeichnet.

Gerflor Vinylboden in selbstklebender Variante: So einfach klappt die Verlegung

Legen Sie die Dielen vor dem Verlegen mit der Oberseite nach oben aus und lassen Sie diese sich einen Tag akklimatisieren. Dabei beträgt die optimale Raumtemperatur ca. 18 Grad, die Bodentemperatur 15 Grad Celsius. Dazu sollten Sie sicherstellen, dass der Untergrund fest, sauber und eben ist. Die besten Ergebnisse erzielen Sie auf ebenen Böden ohne Risse, Brüche und kleine Löcher. Nur dann kann ein selbstklebender Boden wirklich gut haften. An Werkzeug benötigen Sie Teppichmesser, Metalllineal, Maßband und evtl. auch eine scharfe Schere. Beachten Sie immer die Angaben des Herstellers bezüglich der Verlegerichtung. Vorgeschlagen wird in der Regel, von der Mitte des Raumes aus zu verlegen. Platzieren Sie in diesem Fall erst die Dielen im Raum und drehen Sie diese dann um. Verkleben Sie die einzelnen Dielen, indem Sie die Schutzschicht von der Rückseite abziehen.