Hotline: +49 (0) 5222 / 960 480 Mo - Fr: 08 - 22 Uhr | Sa: 09 - 14 Uhr E-Mail: info@parkett-wohnwelt.de
Hersteller Holzart Art Oberfläche Struktur Sortierung Stärke/Höhe Fase/Fuge Farbgebung Collection Preis
20 €
210 €

Reset

Persönliche Beratung

05222 960480

Frage zum Produkt


Ausstellung vor Ort

Mehr zum Thema Parkett

Parkett Landhausdiele (1-Stab)

Das Parkett Landhausdiele überzeugt durch ein rustikales Erscheinungsbild und seine natürliche Ausstrahlung. Bei der Herstellung des strapazierfähigen und abriebfesten Bodenbelages kommen verschiedene Harthölzer zum Einsatz. Landhausdielen in Eiche, Esche, Ahorn und Lärche gehören zu den meistverwendeten Holzarten für ein Parkett dieser Ausführung. Landhausdielen bilden eine hervorragende Ergänzung zum angesagten Country-Stil und überzeugen mit zahlreichen lebhaften Farbnuancen.


Musterversand

Innerhalb 1-5 Werktage

Zufriedene Kunden

Kundenurteil (ekomi): SEHR GUT


zeige 1 bis 90 von 354 Artikeln zeige: 90 | 120 | 150
zeige 1 bis 90 von 354 Artikeln zeige: 90 | 120 | 150

Parkett Landhausdielen – Holzböden mit rustikaler Ausstrahlung

Ein Parkett Landhausdiele ist ein Bodenbelag, der mit einer rustikalen Ausstrahlung überzeugt und eine behagliche Wohnatmosphäre schafft. Die strapazierfähigen Holzböden sind in einer großen Designvielfalt erhältlich und zeichnen sich durch abriebfeste Eigenschaften aus. Zur Herstellung werden verschiedene Hartholzarten verwendet. Landhausdielen in Eiche, Lärche oder Walnuss verleihen den Räumen eine natürliche Ausstrahlung und unterstreichen die Verbundenheit mit der Natur.

Zahlreiche lebhafte Farbnuancen verleihen den Böden ein individuelles Erscheinungsbild. Persönliche Einrichtungsideen lassen sich mit einer Parkett Landhausdiele kinderleicht in die Tat umsetzen. Das Spektrum reicht von hellen Cremetönen über warme Rot-Braun-Nuancen bis hin zu dunklem Walnussparkett, das großflächig verlegt besonders edel wirkt. Als Ergänzung zu einer Einrichtung im klassischen Landhaus- oder Countrystil ist das Parkett aus Landhausdielen hervorragend geeignet. Darüber hinaus setzt der rustikale Bodenbelag einen punktuellen Glanzpunkt in einer modern-puristischen Wohnumgebung, die von Glas, Edelstahl und Marmor dominiert wird.

 

Aufbau klassischer Landhausdielen

Klassische Landhausdielen setzen sich aus einem dreischichtigen Aufbau zusammen. Die obere Lage ist die Nutzschicht, welche aus der ausgewählten Holzart besteht. Darunter befindet sich die Mittelschicht, die auch als Trägerschicht bezeichnet wird. Sie ist meist doppelt so dick wie die Deckschicht und verleiht der Landhausdiele Stabilität. Die Grundlage der Planke bildet die meist drei Millimeter starke Unterschicht. Parkett Landhausdielen sind auch als 1-Stab-Dielen bekannt, die für eine aufmerksamkeitsstarke Optik sorgen. Die Dielen bestehen aus einem einzigen Holzpaneel, das die natürliche Ausstrahlung in den Wohnräumen unterstreicht.

 

Verschiedene Oberflächenbehandlungen bei Landhausdielen

Spezielle Oberflächenbehandlungen verleiht dem Parkett Landhausdiele eine individuelle Ausstrahlung. Für einen rustikalen Vintage-Look eignen sich geschroppte & gebürstete Landhausdielen, während eine geschliffene Oberfläche dem Raum Ruhe & Klasse verleiht. Durch das Lackieren der Oberfläche wird das Parkett versiegelt und unempfindlich gegen Schmutz. Zusätzlich bietet der Lack Schutz vor mechanische Einwirkungen, wie Abrieb. Geölte Holzoberflächen verhindern wirkungsvoll das Eindringen von Schmutzpartikeln in die Holzstruktur und tragen zu einem besonders natürlichen Erscheinungsbild bei.

Die Imprägnierung mithilfe einer Öl-Wachs-Emulsion verhindert zusätzlich das Eindringen von Feuchtigkeit in die Holzoberfläche der Landhausdielen.

 

Holzarten beim Parkett Landhausdiele

Die Auswahl einer bestimmten Holzart orientiert sich beim Parkett Landhausdiele vorrangig am bevorzugten Einrichtungsstil. Mit einer charakteristischen Maserung und markanten Asteinschlüssen überzeugt ein Eichen-Parkett. Das Hartholz entfaltet seine ganze Strahlkraft in Verbindung mit einem rustikalen Einrichtungsstil. Einen edlen Eindruck hinterlässt ein Bodenbelag aus Lärche oder Walnuss. Während Lärche häufig einen hellen Grundton mit dunklen Asteinschlüssen besitzt, bildet ein Parkett in Walnuss mit seiner dunklen Färbung eine kontrastreiche Ergänzung zu lichtdurchfluteten Räumen.

 

Verlegung von Parkett Landhausdielen

Im Online-Fachhandel kann man ein Parkett Landhausdiele kaufen, das durch die Verwendung patentierter Klicksysteme spielend leicht verlegt werden kann. Die Dielen verfügen über eine umlaufende natürliche Fase, die den Dielencharakter betont und für eine ansprechende Optik nach dem Verlegen sorgt. Die einzelnen Landhausdielen können schwimmend verlegt oder verklebt werden. Eine Trittschalldämmung sollte vor dem schwimmenden Verlegen des Parketts auf dem Boden aufgebracht werden. Warmwasser-Fußbodenheizungen stellen für die modernen Bodenbeläge keine Beeinträchtigung dar. Die Dielen sind so konzipiert, dass sie problemlos über der Heizung platziert werden können, ohne dass starke Wärmeverluste in der Wohnung zu befürchten sind.


Beliebte Themen: Würfelmuster | Multi-Stab